Nach oben

Rezepte

Caccavelle Bolognese

Caccavelle Bolognese

Zutaten für 4 Personen

 

400 g Hackfleisch

4 Tomaten

400 g San Marzano Tomaten (aus der Dose)

100 ml Rotwein

100 ml Rinderfond

Saft von 1/2 Zitrone

3 EL Tomatenmark

2 Lorbeerblätter

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 Möhre

1 Stange Staudensellerie

3 EL Olivenöl

3 EL gehackte Petersilie

1 TL Oregano

1 TL Zucker

Salz, Pfeffer

4 Caccavelle (Muschelnudeln)

Butter

Parmesan

Zubereitung

 

1 1 Zwiebel, 1 Möhre und 1 Stange Staudensellerie putzen, fein würfeln und in 3 EL Olivenöl andünsten. 3 EL glatte, fein gehackte Petersilie untermischen und alles ohne zu bräunen gardünsten. 400 g gemischtes Hackfleisch zufügen und unter ständigem Rühren braten, bis es krümelig zerfällt.

2 Aus 4 Tomaten die Stängelansätze herausschneiden und auf der Rückseite kreuzweise einritzen. In kochendem Wasser einzeln 10 Sekunden blanchieren. Die Haut abziehen, vierteln, entkernen und würfeln. Die gehackten Tomaten und 400 g zerkleinerte San-Marzano-Dosentomaten zur Bolognese geben.

3 2 Knoblauchzehen in dünne Scheibchen schneiden, 2 Lorbeerblätter, 100 ml Rotwein, 100 ml Rinderfond und 3 EL Tomatenmark zufügen. Eine Dreiviertelstunde auf kleiner Flamme unter nicht ganz geschlossenem Deckel schmoren. Gelegentlich umrühren, damit nichts ansetzt. Mit Salz, Pfeffer, 1 TL Oregano, 1 TL Zucker und dem Saft einer halben Zitrone würzen.

4 4 Muschelnudeln 20 Minuten in Salzwasser vorkochen. In eine kleine gebutterte Form setzen und 4 EL Nudel-Kochwasser in die Form geben. Die Nudeln mit Bolognese füllen, überschüssige Bolognese warm halten. Einige Butterflöckchen auf die Muschelnudeln setzen und bei 180 °C im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen. Bei zu starker Bräunung mit Alufolie abdecken.

 

Fertigstellen und Anrichten

Auf vorgewärmte heiße Teller setzen und die restliche Bolognese zu jeder Muschel geben. Parmesan darüber streuen und mit gehackten Staudensellerieblättchen garnieren.