Nach oben

Rezepte

Fischklößchen in Safransauce mit Spaghettini

Fischklößchen in Safransauce mit Spaghettini

Zutaten für 4 Personen

Safransauce
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
1 EL Olivenöl
2 TL Mehl
200 ml Fischfond (aus der Fischklößchen Dose)
1 Glas Weißwein (100 ml)
1 Lorbeerblatt
150 g Crème fraîche
1 g Safranfäden
Salz, Pfeffer

Spaghettini
250 g Spaghettini
Salz

Ausserdem
17 - 20 Fischklößchen in Fischfond (Dose)
Basilikumblättchen
Zubereitung

Safransauce
1 Schalotte und Knoblauch schälen und beides fein hacken.
2 Butter und Olivenöl in einer Kasserolle erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig andünsten. Unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen das Mehl zufügen und hell anschwitzen. Fischfond und Weißwein unter Rühren dazugeben.
3 Knoblauch und Lorbeerblatt in die Sauce geben und alles 10 Minuten köcheln lassen. Die Sauce durch ein feines Sieb in einen Topf passieren. Crème fraîche unterrühren und die Safranfäden zufügen. Weitere 5 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spaghettini
1
Die Spaghettini in sprudelnd kochendes Salzwasser (10 g Salz/Liter) geben und al dente garen.


Fertigstellen und Anrichten
Fischklößchen erwärmen, aber nicht kochen. Die Spaghettini abgießen und kurz abtropfen lassen und sofort mit der Safransauce mischen. Die Nudeln auf vorgewärmte Teller geben und jeweils einige Fischklößchen in die Mitte setzen. Mit Basilikumblättchen dekorieren.