Nach oben

Rezepte

Königsberger Klopse

Königsberger Klopse

Zutaten für 4 Personen

Klopse

2 Schalotten
1 EL Butter
2 Scheiben Weißbrot, entrindet
4 Sardellenfilets
2 EL glatte Petersilie, gehackt
600 g Kalbfleisch, fein gehackt
1 Ei, 1 Eigelb
1 EL Dijon-Senf
1TL Macis
Muskatblüte, ersatzweise Muskat
½ Bio Zitrone
Salz, Pfeffer

Pochierfond
1 Zwiebel
2 Nelken
1 Loorbeer
200 ml Weißwein
1,5 l Fleischbrühe

Kapernsauce
50 g Butter
2 EL Mehl
150 ml Milch
150 ml Sahne
120 g feine Kapern in Essig
2 EL Zitronensaft
1 TL Zucker
Salz
1 TL Macis
Muskatblüte, ersatzweise Muskat

Zubereitung

1 Fein gewürfelte Schalotte in Butter 3 Minuten glasig dünsten und erkalten lassen. Toastbrot in Wasser einweichen, gut ausdrücken und fein zerkleinern. Sardellenfilets und Petersilienblättchen fein hacken. Alles mit dem gehackten Kalbfleisch, Ei, Eigelb und Senf gut mischen. Mit geriebener Macis Muskatblüte (ersatzweise Muskat), 1 TL abgeriebener Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse mit feuchten Händen kleine Klopse formen.
2 Zwiebel mit Nelkennägeln spicken und mit Lorbeerblatt, Weißwein und Fleischbrühe aufkochen. Die Klopse in den Pochierfond gleiten lassen. Ohne zu kochen erhitzen und bei 80-90 °C in 15-20 Minuten gar ziehen lassen.
3 Butter schmelzen, das Mehl einrühren und ohne zu bräunen kurz anschwitzen. Milch und Sahne zufügen. Mit dem Schneebesen beim Erhitzen so viel Pochierfond einrühren, bis eine sämige Sauce entsteht. 8 Minuten ganz sanft köcheln lassen. Kapern, Zitronensaft und Zucker zufügen und 5 Minuten auf kleiner Flamme kochen. Mit Salz und Muskat abschmecken.

Fertigstellen und Anrichten
Klopse auf vorgewärmte Teller geben und mit der Sauce überziehen. Als Beilage gehören Pellkartoffeln dazu.