Nach oben

Rezepte

Linsen-Cappuccino

Linsen-Cappuccino

Zutaten für 4 Personen

1 Lorbeerblatt
1 Gewürznelke
1 Schalotte
160 g grüne Le Puy Linsen
400 ml Geflügelfond
Salz, Pfeffer
60 g Butter
70 g Speck, sehr fein gewürfelt
Bacon- oder Pancetta-Streifen, dünn geschnitten
1 Bund Schnittlauch
100 ml flüssige Sahne
Zubereitung

1 Das Lorbeerblatt mit der Gewürznelke auf die Schalotte heften. Linsen, Schalotte und Geflügelfond in einen Topf geben. Soviel Wasser zufügen, bis die Linsen etwa 5 cm hoch bedeckt sind. In 25 Minuten sanft gar köcheln lassen, dabei entstehenden Schaum abschöpfen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit mit Salz und Pfeffer würzen.
2 Schalotte entfernen und die Linsensuppe mit der Butter im Mixer aufschäumen. Fein pürieren und durch ein Sieb passieren.
3 Den gewürfelten Speck in einer beschichteten Pfanne knusprig braten und auf Küchenpapier entfetten. Bacon- oder Pancettastreifen zwischen Backpapier auf ein Backblech legen. Mit einem ofenfesten Topf beschweren, damit sie eine flache Form behalten. Im vorgeheizten Ofen bei 150 °C in 20 Minuten zu Bacon-Krusteln backen. Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Fertigstellen und Anrichten
Linsensüppchen in vorgewärmte heiße Teller geben. Speckwürfelchen und Schnittlauchröllchen darüberstreuen. Einen Esslöffel halb geschlagener Sahne in die Mitte setzen und mit Bacon-Krusteln anrichten.