Nach oben

Rezepte

Mangold-Parmesan-Frittata

Mangold-Parmesan-Frittata

Zutaten für 4 Personen

4 Stiele Mangold
4 EL Pinienkerne
1 Zwiebel
Olivenöl
2 Knoblauchzehen
150 g frisch geriebener Parmesan
6 Eier
4 EL kernlose Rosinen
Salz, Pfeffer

Außerdem
1 Wendepfanne
Tomatensauce
Zubereitung

1 Mangold waschen und die Blätter von den Stielen trennen. Die Stiele sorgfältig von den Fäden befreien. Blätter und Stiele in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Mangold im Dämpfeinsatz über Wasserdampf oder in Salzwasser bissfest garen. Abtropfen und erkalten lassen. Mit den Händen in kleinen Portionen möglichst viel Flüssigkeit herauspressen.
2 Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht bräunen. Die fein gehakte Zwiebel in wenig Olivenöl ohne zu bräunen glasig dünsten. Knoblauch pellen, pressen und mit den gerösteten Pinienkernen, Zweibelwürfeln, frisch geriebenem Parmesan und Eiern verrühren. Mangold und Rosinen zufügen. Alles gut mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
3 Olivenöl in einer Hälfte der Wendepfanne erhitzen und die Mangoldmasse hineingleiten lassen. Bei geringer Hitze garen, bis die Masse stockt. Die zweite Pfannenhälfte aufsetzen, die Mangold Frittata wenden und fertig garen.

Fertigstellen und Anrichten
In Tortenstücke teilen und mit einer Tomatensauce servieren.