Nach oben

Rezepte

Matjes Tartar mit Rösti

Matjes Tartar mit Rösti

Zutaten für 4 Personen

Matjestartar
6 Matjesfilets
ca. 600 g
1 Zwiebel
1 großer säuerlicher Apfel (Boskop)
4 Cornichons (Gewürzgurken)
2 EL Zitronensaft
1 EL Cognac
1 TL Dijon Senf
Salz, Pfeffer
1 EL Kapern

Rösti
450 g festkochende Kartoffeln
1 Ei
Salz, Pfeffer
5 EL Butterschmalz

Ausserdem
Crème fraîche
Salz, Pfeffer
Petersilie
weiße Zwiebel
Kapernäpfel

Zubereitung

Matjestartar
1 Matjesfilets würfeln und mit dem Messer fein hacken. Zwiebeln, geschälten, entkernten Apfel und Cornichons fein würfeln und zum Matjestartar geben. Mit Zitronensaft, Cognac, Dijon Senf, Salz und Pfeffer würzen. Alles gut mischen und die Kapern unterheben. Eine Stunde zugedeckt durchziehen lassen.

Rösti
1 Kartoffeln schälen und grob raffeln. In einem Tuch gut ausdrücken und trocknen.
2 Kartoffelraspel mit dem Ei mischen, salzen und pfeffern. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen. Die Kartoffelmasse in 12 Portionen teilen. Jeweils zu runden Rösti von etwa 8 cm Durchmesser formen. Von beiden Seiten goldgelb und knusprig braten. Im Backofen bei 60 °C warm halten.

Fertigstellen und Anrichten
1 Rösti auf einen Teller setzen, Matjestartar darauf geben. Ein zweites Rösti mit einer Portion Matjestartar darauf setzen. Mit einem dritten Rösti bedecken. Crème fraîche mit Salz und Pfeffer würzen. Einen Klecks davon auf das dritte Rösti geben und mit Petersilienblättchen dekorieren. Einige kleine Zwiebelringe und Kapernäpfel darum herum legen.