Nach oben

Rezepte

San Marzano Tomaten Mozarella-Terrine mit Scampis und Balsamico Creme

San Marzano Tomaten Mozarella-Terrine mit Scampis und Balsamico Creme

Zutaten für 4 Personen

Tomaten Mozarella-Terrine
1 Schalotte
1 EL Olivenöl
2 Dosen San Marzano Tomaten (à 400 g)
2 Knoblauchzehen
1 TL Zucker
Saft ½ Zitrone
Salz, Pfeffer
8 Blatt Gelatine (1,3 Blatt Gelatine/100 ml Flüssigkeit)
2-3 Kugeln Mozzarella
1 großes Bund Basilikum
Balsamico Creme für das Anrichten

Scampis
12 Scampi-Schwänze
2 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 EL gehackte glatte Petersilie
Salz
Zubereitung

Tomaten Mozarella-Terrine
1 Die fein gehackte Schalotte in Olivenöl ohne zu bräunen glasig dünsten. San Marzano Tomaten mit dem Saft zufügen.
2 Die fein gehackten Knoblauchzehen, Zucker und Zitronensaft zu den Tomaten geben. Salzen, pfeffern und aufkochen. Mit dem Mixstab pürieren und durch ein Sieb passieren. Dann die benötigte Menge von 600 ml abmessen. Die vorher in kaltem Wasser eingeweichte Blattgelatine gut ausdrücken und in die noch warme Sauce rühren. Immer das Verhältnis von Flüssigkeit und Gelatine prüfen und je 100 ml Flüssigkeit 1,3 Blatt Gelatine verwenden.
3 Im Kühlschrank erkalten lassen, bis die Tomatenflüssigkeit leicht zu gelieren beginnt.
4 Die Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen. Ein wenig der erkalteten, leicht gelierenden Tomatensauce in die Form gießen. Darauf abwechselnd grob gewürfelten Mozzarella, von den Stängeln befreite Basilikumblättchen und wieder Tomatengelee schichten, so dass ein schönes Muster entsteht. Mit gelierendem Tomatengelee abschließen und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Scampis
1 Von den Scampis den Kopf abdrehen und den Schwanz über den Rücken mit einer Küchenschere aufschneiden. Den über den Rücken verlaufenden Darm entfernen und aus der Schale lösen.
2 Die Scampi-Schwänze im Olivenöl in der Pfanne insgesamt eine Minute von beiden Seiten braten. Dabei den fein gehackten Knoblauch und die Petersilie darüber streuen und salzen. Die Scampi-Schwänze sollen innen noch fast glasig sein.


Fertigstellen und Anrichten
Die Terrine aus der Form lösen und mit einem scharfen Messer (besser mit dem Elektromesser) in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheibchen mit den Scampi-Schwänzen und einigen kleinen bunten Salatblättchen auf Teller setzen. Mit ein wenig Balsamico Creme ein schönes Muster aus Linien oder Tropfen zeichnen. Einige Basilikumblättchen darauf setzen.