Nach oben

Rezepte

Süßkartoffel-Auberginen Caponatina

Süßkartoffel-Auberginen Caponatina

Zutaten für 4 Personen

1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 Auberginen
1 weiße Zwiebel
1-2 Süßkartoffeln (250 g)
4 EL Olivenöl
1 Zucchini
3 EL Pinienkerne
3 Knoblauchzehen
3 EL Rosinen
1 TL Zucker
Salz, Pfeffer
3 Zweige Thymian
1 Zitrone
100 ml Weißwein
2 EL Kapern

Außerdem
1 Strauß glatte Petersilie
Zubereitung

1 Paprika vierteln, Kerne und Scheidewände entfernen. und in 2 cm große Würfelchen schneiden. Auberginen vom Stängelansatz befreien, Süßkartoffeln schälen, die Zwiebel pellen und alles in 2 cm große Würfel schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Gemüsewürfel darin unter Schwenken knapp bissfest gar dünsten.
2 Die Enden der Zucchini abschneiden. Zucchini senkrecht stellen und von allen 4 Seite ein 5 mm dicke Scheibe abschneiden, den inneren Teil mit den wässrigen Kernen wegwerfen. Die Scheiben in Rechtecke von 2 cm Kantenlänge schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun anrösten. Knoblauch pellen und in feine Scheibchen schneiden. Zucchini, Pinienkerne, Knoblauch mit den Rosinen unter das angedünstete Gemüse heben.
3 Mit Zucker, Salz, Pfeffer, gezupften Thymianblättchen und Zitronensaft würzen. Weißwein und Kapern zum Gemüse geben und 5 Minuten zugedeckt schmoren.

Fertigstellen und Anrichten
Die Caponatina kalt (Raumtemperatur) oder lauwarm auf Tellern anrichten. Mit Petersilienblättchen garnieren.