Nach oben

Rezepte

Süßkartoffel-Gnocchi mit Rucola und Ofentomaten

Süßkartoffel-Gnocchi mit Rucola und Ofentomaten

Zutaten für 4 Personen

600 g Süßkartoffeln
1 Bund glatte Petersilie
175 g Mehl
2 Eigelbe
Salz, Pfeffer
16 Kirschtomaten
2 EL Olivenöl
1 EL Butter
Rucola
Parmesan
Zubereitung

1 Süßkartoffeln im Ofen bei 200 °C ca. 45 Minuten garen. Durch einstechen eine Garprobe machen. Pellen und noch heiß durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. 15 Minuten erkalten lassen. Petersilie waschen, trocken tupfen, die Blättchen zupfen und fein hacken.
2 Petersilie, Mehl und Eigelbe zur Kartoffelmasse geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu einem Teig mischen. Die Gnocchi-Masse zu fingerdicken Röllchen formen und in knapp 2 cm lange Stücke teilen. Die Stücke über einen Gabelrücken rollen, um das typische Gnocchi-Muster herzustellen. Diese Oberflächenstruktur entstand, um mehr Sauce zu binden.
3 Gnocchi in siedendem Salzwasser (10 g Salz/Liter) gar ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Bei abgeschaltetem Herd zugedeckt weitere 5 Minuten ziehen lassen. Mit dem Schaumlöffel herausheben, in eiskaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Kirschtomaten waschen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 10 Minuten backen.

Fertigstellen und Anrichten
Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Gnocchi leicht goldbraun braten. Mit den Kirschtomaten auf vorgewärmte heiße Teller verteilen. Rucolablättchen zufügen und Parmesanspäne darüber hobeln.