Nach oben

Rezepte

Süßkartoffel-Gratin mit Lammkoteletts und Kiwi

Süßkartoffel-Gratin mit Lammkoteletts und Kiwi

Zutaten für 4 Personen

Süßkartoffel-Gratin
3 Süßkartoffeln, etwa 400 g
1 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
Salz
Piment d'Espelette (ersatzweise Chilipulver)
3 Zweige Rosmarin
80 g Parmesan, frisch gerieben

Lammkoteletts
8 Lammkoteletts
Salz, Pfeffer
2 EL geklärte Butter (Butterschmalz)

Außerdem
2 reife Kiwis
glatte Petersilie
Zubereitung

Süßkartoffel-Gratin
1 Süßkartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Eine ofenfeste Form mit Olivenöl einfetten und die Süßkartoffelscheiben leicht überlappend schuppenartig darin anordnen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C 15-20 Minuten backen (eine Garprobe machen).
2 Knoblauch fein würfeln und über die Süßkartoffeln streuen. Mit Salz und Piment d'Espelette würzen. Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen und sehr fein hacken. Mit frisch geriebenem Parmesan mischen und über die Süßkartoffeln streuen. Bei 200 °C und zugeschaltetem Grill einige Minuten gratinieren, bis sich eine schöne Kruste bildet.

Lammkoteletts
1 Die Knochen der Lammkoteletts bis zum Fleischansatz mit einem Messer gut säubern und den Fettrand entfernen. Die Koteletts mit Salz und Pfeffer würzen.
2 Geklärte Butter in einer Pfanne erhitzen. Lammkoteletts darin von beiden Seiten bei kräftiger Hitze insgesamt 6 Minuten braten.

Fertigstellen und Anrichten
Süßkartoffel-Gratin in schöne gleichmäßige Portionen teilen und auf vorgewärmte Teller verteilen. Jeweils zwei Lammkoteletts mit gekreuzten Rippenknochen zufügen. Mit Kiwi-Scheiben als pikantem Geschmackskontrast und einigen Petersilienblättchen garnieren.