Nach oben

Rezepte

Szegediner Gulasch

Szegediner Gulasch

Zutaten für 8 Personen

1,7 kg Rindfleisch aus der Schulter
4 EL Traubenkernöl
2 EL Mehl
500 g Zwiebeln
5 EL mildes Paprikapulver
800 g Sauerkraut
300 g geschälte Tomaten (Dose)
1 l Fleischbrühe
2 TL Kümmel
1 Lorbeerblatt
3 Knoblauchzehen
3 TL Tomatenpüree
Thymian, Majoran
Salz, Pfeffer
3 rote Paprikaschoten
200 ml saure Sahne
Zubereitung

1 Das Fleisch sauber parieren, in Würfel von 3 cm Kantenlänge schneiden, salzen und pfeffern. In Traubenkernöl in einer Kasserolle von allen Seiten kräftig anbraten. Mehl darüber streuen, mehrfach wenden und gut anbräunen. Die Hitze reduzieren und Paprikapulver über das Fleisch streuen. Das Paprikapulver darf nicht anbrennen, da es sonst bitter wird. Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden und zum Fleisch geben. Bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
2 Fleisch und Zwiebeln in den Niedertemperatur-Garer füllen. Sauerkraut in einem Sieb unter fließendem Wasser gut ausspülen und abtropfen lassen. Sauerkraut und Tomaten zum Fleisch geben und mit Fleischbrühe auffüllen. Kümmel, Lorbeerblatt, die zerdrückten Knoblauchzehen und Tomatenpüree zufügen. Zwei Stunden bei 84 °C schmoren. Mit Thymian und Majoran würzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Paprikaschoten putzen und das Fruchtfleisch im Mixer pürieren. Paprikapüree mit der sauren Sahne zufügen und 15 Minuten bei 78 °C simmern lassen.