Nach oben

Rezepte

Ziegenkäse-Feigen-Quiche

Ziegenkäse-Feigen-Quiche

Zutaten für 8 Portionen


Mürbeteig
250 g Mehl
125 g Butter
½ TL Salz
4-6 EL Wasser
1 Ei

 

Quichefüllung
125 g Ziegenkäse
4 reife Feigen
3 Eier
180 ml Sahne
20 g Parmesan, fein gerieben
Rosmarin, fein gehackt
Honig

 

Außerdem
8 Tarteletteförmchen
(die Zutaten reichen ebenfalls für eine 28 cm Quicheform)

Zubereitung

 

Mürbeteig
1 Butter und Ei aus dem Kühlschrank nehmen und auf Raumtemperatur erwärmen lassen. Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und eine Mulde in die Mitte drücken. Zimmerwarme Butter in Stücken in die Mulde geben und mit Salz bestreuen. Das Ei und einige EL Wasser zufügen. Das Mehl nach und nach in die Ei-Butter-Masse einarbeiten und dabei das restliche Wasser zufügen.
2 Die Teigzubereitung muss zügig geschehen, sodass ein geschmeidiger Teig entsteht. Sollte er zu fest oder rissig werden, noch etwas Wasser zugeben. Anschließend mindestens eine Stunde zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Quiche
1 Teig in 8 Portionen teilen und kreisförmig ausrollen. In die Förmchen verteilen und am Rand leicht hochziehen. Den Boden mehrfach mit der Gabel einstechen. Zerkleinerten Ziegenkäse in die Förmchen geben und jeweils eine halbierte Feige in die Mitte setzen.
2 Eier, Sahne und Parmesan verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und gleichmäßig in die Förmchen geben. Die Feigenhälften hinein setzen, mit Rosmarin bestreuen und etwas Honig darüber träufeln. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 35 Minuten backen.