Liebe Kunden, ausgezeichneter Service und Ihre 100%ige Zufriedenheit sind uns das Wichtigste! Aufgrund der aktuellen Situation können auch wir momentan nicht unser Lieferversprechen von 5 Tagen aufrechterhalten. Wir bitten Sie daher um Verständnis, falls es zu Verzögerungen kommt.
Rezept

Pariser Kartoffelsalat mit Rinderfilet-Streifen

Zutaten für 4 Personen

Kartoffeln
500 g Kartoffeln, festkochend
Salz
100 ml Weißwein

Vinaigrette
Salz, Pfeffer
1 EL Weißweinessig
3 EL neutrales Pflanzenöl
1 kleine milde weiße Zwiebel
1 Schalotte
2 EL feingehackte Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Kerbel, Estragon)

Rinderfilet
300 g Rinderfilet, etwa 2,5 cm dick
50 ml Olivenöl
1 EL Rosmarin, staubfein gehackt
Piment d'Espelette (ersatzweise pikantes Chilipulver)
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln
1
Kleinere ovale Kartoffeln ähnlicher Größe verwenden, sodass sie zum gleichen Zeitpunkt gar werden. Gut waschen und in der Schale in Salzwasser (10 g Salz/Liter) garkochen. Abschütten und nur so weit abkühlen lassen, bis man sie anfassen und noch heiß pellen kann.
2 In gleichmäßige 4 mm dicke Scheiben schneiden. Mit Weißwein übergießen, vorsichtig mischen und zugedeckt warmhalten.

Vinaigrette
1
Salz und Pfeffer mit Essig verrühren. Sobald das Salz aufgelöst ist, Öl zufügen und zu einer homogenen Vinaigrette aufschlagen.
2 Die weiße Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Schalotte pellen und fein würfeln. Alle Kräuter waschen und trocknen. Schnittlauch in Röllchen schneiden, die Blättchen der anderen Kräuter zupfen und fein hacken.

Rinderfilet
1 Das Fleisch in 5 mm dünne und etwa 5 cm lange Streifen schneiden. Mit Piment d'Espelette würzen und in einer Schale mit Olivenöl und Rosmarin mischen. Kühl stellen und eine halbe Stunde zugedeckt marinieren.
2 In einer sehr heißen Pfanne zum Erzeugen schöner Röstaromen in 2-3 Minuten gar braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Fertigstellen und Anrichten
Die warmen Kartoffelscheiben mit der Vinaigrette, Zwiebelringen und Schalottenwürfeln mischen. Kartoffelsalat und Rinderfilet-Streifen auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit gehackten Kräutern garnieren.