Nach oben

Rezepte

Königskrabben in Safransauce mit Spaghettini

Königskrabben in Safransauce mit Spaghettini

Zutaten:

 

240 g Königskrabbenfleisch,

2 EL Olivenöl,

1 EL Butter,

1 Schalotte,

2 TL Mehl

200 ml Fischfond,

150 ml Crème frâiche,

1 Glas Weißwein,

1 Knoblauchzehe,

1 Lorbeerblatt,

1 g Safranfäden,

Salz, Pfeffer,

250 g feine Spaghettini.

Zubereitung:

 

Aus dem Königskrabbenfleisch die Chitinstifte herauslösen, trocken tupfen und kalt stellen. In der Olivenöl-Buttermischung die fein gehackte Schalotte ohne zu bräunen andünsten. Mehl einrühren und unter Rühren mit dem Schneebesen den Fischfond, die Crème frâiche und zum Schluss den Weißwein hinzufügen. Mit der gehackten Knoblauchzehen und dem Lorbeerblatt 7 Minuten kochen. Durch ein feines Sieb passieren, die Safranfäden in die Sauce geben und weiter 5 Minuten sanft köcheln lassen. Krabbenfleisch in der Sauce ohne zu kochen erwärmen. Spaghettini in Salzwasser al dente garen, abgießen und sofort mit der Sauce und dem Krabbenfleisch mischen.